Edle Schönheiten im rechten Licht

Ende Mai – Zeit für die Reiter- und Pferdefotoreise nach Namibia

31. Mai 2019/Erlebnisberichte

Ende Mai – seit einigen Jahren ist das für mich eine magische, eine ganz besonders schöne Zeit. Ende Mai geht’s immer zur Reiter- und Pferdefotografiereise nach Namibia. Zu Christiane und Hardy, auf ihre Farm, zu ihren tollen Pferden. Das weite afrikanische Land mit dem Nichts bis zum Horizont, in das man sich so verlieben kann, hat mich wieder. Die trockene Luft Afrikas, die Geräusche der Savanne, der Duft von Erde, Sand und Trockenheit, die wilden Tiere – alles zieht mich sofort wieder in seinen Bann. Ganz zu schweigen von den mir so lieb gewordenen Menschen, die ich während der letzten Jahre in mein Herz geschlossen habe.

Und natürlich kam auch in diesem Jahr wieder eine ganz tolle Gruppe reitender und fotografierender Pferdefreunde mit. Uns verbinden die gleichen Leidenschaften: Pferde reiten und Pferde fotografieren. Eine bessere Ausgangssituation kann es für eine gemeinsame Woche gar nicht geben 🙂

Mit großem Eifer arbeiteten die Teilnehmer in den einzelnen Pferdefotografie-Workshop-Einheiten. Die Fotos können sich rundum sehen lassen. Ich freue mich ganz arg darüber, gibt es meiner Arbeit doch großen Sinn.

Herrliche Ausritte durch die unberührte Natur auf wunderbar ausgeglichenen Pferden versüßten uns die Tage. Christiane demonstrierte uns das Reiten nach akademischer Art.

Ganz viele Glücksmomente verspürten alle bei den verschiedenen Game-Drives, den Wildbeobachtungs-Fahrten. Wenn tonnenschwere Elefanten in nur knapp 50 Metern Entfernung an einem vorbeimarschieren oder Familie Nashorn stolz ihr Baby zeigt, treibt es einem demütig Tränen in die Augen. Den Sundowner in Gesellschaft der Giraffenherde zu genießen – einmalig!

Die Zeit vergeht jedes Mal wie im Flug. Was bleibt, sind unbezahlbare Erinnerungen, sind viele tolle Fotos, durch die das Geschehene jederzeit wiedererlebt werden kann. Danke für diese unglaublich schönen Zeiten während unserer Reiter- und Pferdefotografiereisen.